Aus 7 Zeitbank für Alt und Jung Gemeinden sind am 14. September 2019 die Obleute zum Gedankenaustausch in der Zeitbankgemeinde Fornach zusammengekommen.

Zu Beginn stand der Besuch des Heimatmuseums Vöcklamarkt-Fornach-Pfaffing in Vöcklamarkt auf dem Programm. Altbgm. Anton Durchner hat uns auf eindrucksvolle Weise die Geschichte unserer Heimat näher gebracht. Der alte Kaufmannsladen und die Uhren aus vergangenen Zeiten waren ebenfalls sehr beeindruckend. 

Anschließend ging es weiter nach Fornach. Obmann Roger Noebel und Altbgm. Franz Steiner begrüßten die Zeitbankler im Wirtshaus Lohning. Anschließend stärkten wir uns bei Kaffee und Kuchen und tauschten in gemütlicher Runde unsere Erfahrungen, Anliegen, .... rund um die ZeitBank aus. Aus der angehenden Zeitbankgemeinde Perwang war Carola Demler gekommen um erste Kontakte mit ihren baldigen KollegInnen zu knüpfen. Danke an Christine Riedl (Schriftführerin der Zeitbank Fornach) für die perfekt durchgeführte Organisation. 


Zwei schöne Bankerln in der Gemeinde Lengau, in der Hainbachstraße in Schwöll, mit dem grünen Z-Logo  gekennzeichnet. Nun sind es Zeitbankerln zum Platznehmen für Alle. Danke den Bankerlbesitzern.


Ausflug der Zeitbank Lengau im Juli 2019 ins Bräustübl nach Salzburg

Letztes Foto mit Suchrätsel. Der Anrufer mit der 1. richtigen Antwort wird mit einer Zeitbankkappe belohnt. 0664/9910687


Zeitbank Schlatt feiert auf dem Schiff


Am 13. Juni war es endlich soweit! Der 1. Ausflug der Zeitbank Schlatt führte uns aufs Wasser!

Bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen warteten 32 Zeitbank-Mitglieder und Freunde schon voller Vorfreude auf das, was der Nachmittag bringen würde. Pünktlich kam der Autobus an, und ganz entspannt fuhren wir nach Traunkirchen, unserem ersten Ziel. Ein wunderbarer Blick auf den Traunsee und die umliegenden Berge versetzte uns in Urlaubsstimmung und stimmte uns so richtig auf die Seefahrt ein.

Als die „Nikolaus“ einlief, konnte es so mancher kaum glauben, dass dieses große Schiff nur für uns da sein sollte. Entsprechend fröhlich gingen wir an Bord, wo uns die beiden jungen Kapitäne begrüßten. Dann fuhren wir los, und mehr als 2 Stunden lang durften wir die schönsten Plätze rund um den Traunsee genießen. Steile Felswände auf der einen Seite und alte Schlösser und Villen auf der anderen Seite zeigten uns eindrucksvoll die Schönheiten und Schätze des Salzkammergutes.

Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, gab es gschmackige Brote, Kaffee und Kuchen sowie jede Menge Getränke, die man sich im schattigen Unterdeck schmecken ließ. Unsere fleißige Zeitbank-Helferin Marianne sorgte in gewohnt guter Weise dafür, dass auch der größte Hunger und Durst gestillt wurden, und die Musik sorgte für beste Stimmung an Bord.

Im Nu war die Zeit um und wir gingen wieder an Land, wo schon der Autobus auf uns wartete, der uns wieder wohlbehalten nach Hause zurück brachte. Ein unvergessliches Erlebnis war zu Ende, und alle waren von diesem wunderbaren Tag restlos begeistert. Es sei noch am Schluss erwähnt, dass die gesamte Reise für die Zeitbankmitglieder gratis war, deshalb einen besonders herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, diese Reise zu organisieren.


Helga Schinnerl, fachkundige Hildegard von Bingen Anwenderin und Schriftführerin der Zeitbank Weyregg , berichtete von ihren Erfahrungen  mit Hildegard von Bingen, beim Z`sam sitzn der Zeitbank Lengau, im Mai 2019. Fazit:"Wir hätten noch lange zuhören können"! So geht Wissen von Zeitbank zu Zeitbank.


Die Zeitbank Lengau startete am 22. Februar 2019 bereits ins 13. Vereinsjahr.

2018 waren unsere vielen Helfer*innen wieder GROSS im Einsatz .


Seniorentanz plus beim Z`sam sitzn der Zeitbank Lengau.

Ann Sutter hat als "Pensionsfrischling" die Ausbildung zur Seniorentanz plus Tanzleiterin absolviert und beim Jänner Z`sam sitzn 44 Teilnehmer, aufgeteilt auf 4 Gruppen, beschwingt zum Mitmachen animiert. Ann leitet in Friedburg zwei Seniorentanz plus Gruppen.  Mehr zum Seniorentanz plus finden Sie hier https://www.seniorentanz.at/wp/aktuelles/seniorentanz-plus



Nachbarschaftshilfe in Form einer Zeitbank wird auch in Weyregg "GROSS" geschrieben.


Josef Atzmüller lernt auf einer Studienreise in Italien Otto und Resi Dorfer von der Zeitbank Lengau kennen. Otto und Resi erzählen begeistert von "ihrer" Zeitbank, der tollen Nachbarschaftshilfe in der Gemeinde Lengau. Und schon war es um Josef geschehen. Gleich nach seiner Rückkehr setzt er sich mit Siegrid Pammer, Obfrau der Zeitbank in Lengau, in Verbindung. Das Konzept gefällt Josef sucht sich in seiner Gemeinde die ersten Mitorganisatoren. Auch die Registrierung des Vereines bei der BH ist schon über die Bühne gegangen und der der Vorstand bestellt. Am 17.10.2018 wurde der jüngste Zeitbankverein den vielen Besuchern der Gemeinde via Powerpoint präsentiert. Dazu hat sich der Obmann Siegrid Pammer aus Lengau geholt. Das Zeitbankfeuer ist von Lengau auf Weyregg übergesprungen. Hilfsbereite Besucher haben sich sofort in die MItgliederliste eingetragen. Am Donnerstag den 15. November treffen sich die Interessierten zum ersten Z`sam sitzn im Gasthof Sonne zum Gedankenaustausch. Wer nicht zur Präsentation kommen konnte, findet Gelegenheit sich bei Z`sam sitzn unverbindlich zu informieren. Kontaktdaten finden Sie auf der Vereinsseite von Weyregg.

(Am Foto: Josef Atzmüller mit Siegrid Pammer beim 1. Gedankenaustausch)


Zeitbank Schlatt liefert "Essen auf Räder"

Aus 8 Zeitbank für Alt und Jung Gemeinden sind am 6. Oktober 2018 die Obleute zum Gedankenaustausch in der Zeitbankgemeinde Eggelsberg zusammengekommen.

Im Brauhaus Schnaitl wurden die Gäste zuerst in die Kunst des Brauens eingeweiht.

Beim anschließenden Gedankenaustausch im wunderschönen Haus Rauhberg verwöhnten die Eggelsberger Vorstände ihre Gäste mit selbstgemachten Köstlichkeiten.